Geschichtliches


1996 Erlebnisbad

 

1964 Freibad

 

1930 Schwimmbad

 

Erlebnisbad in Bildern

 

1901 Theresienbad

 


Eröffnungsfeier nach Umbauarbeiten

Freitag, 31. Juli 2009

Der Musikverein Sieghartskirchen eröffnete die Feierlichkeiten mit der Sieghartskirchner Festfanfare. Bürgermeister NR Johann Höfinger begrüßte alle Badegäste und

2. Präsident des NÖ Landtages Herbert Nowohradsky
Pfarrer Gregor Slonka
Bezirkshauptmann-Stellvertreter Dr. Josef Wanek
Gemeinderäte und Ortsvorsteher
GGR Wilhelm Grubmüller als Ausschussverantwortlichen
Ehrenringträger und Ehrenbürger Pfarrer Josef Pilsinger und Bgm. a.D. Josef Ungler
Architekten Lorenz & Partner
Hr. Kropf und Fr. Kainz in Kantine
Hr. Nemec, Hr. und Frau Netek

In seiner Ansprache strich Bürgermeister NR Höfinger hervor, dass das Erlebnisbad die wichtigste Sommerfreizeiteinrichtung der Gemeinde ist. Bis Gestern waren noch 15 Handwerker in Einsatz. Ein Dank an Familie Kropf und Netek und an Hr. Nemec, die über Nacht noch vieles fertig gemacht haben. Mit der Maschinengenossenschaft wurde eine Einigung über die Verlegung der Halle getroffen, somit kann nun die Gesamtfläche für das Bad verwendet werden.

GGR Grubmüller stellte die historische Vergangenheit (Erstmalige Errichtung an dieser Stelle am 4.7.1901, Umgestaltungen und Neubauten 1964, 1978, 1996) und den heutigen Bau vor. 300 m2 wurden verbaut, der verbaute Raum beträgt ca. 1000 m3. Die Kosten belaufen sich auf € 550.000,-- inkl. 100m Zaunmauer und die Verkehrsfläche. Bei diesem Objekt handelt es sich bei den Aufbauten um eine Konstruktion als Stahlskelett mit Holzwänden und Holzdachkonstruktion aus heimischer Produktion. Als Nutzung der Sonnenenergie wurde eine Solaranlage mit ca. 300 m2 Absorberfläche zur Beckenerwärmung installiert. Der gesamte Bereich ist barrierefrei. Baubeginn war der 20.4., Bauende der 30.7.2009. Ein Dank an Herrn Johann Netek, der bei der Bauaufsicht durch seine langjährige Erfahrung als Bademeister noch sehr wichtige Details aufzeigte und bei der Koordination der Arbeiten unterstützend mithalf. Ich denke, mit dieser Anlage haben die Erwachsenen und Kinder unserer Gemeinde ein attraktives Angebot hier ihre Freizeit zu genießen und sich im Erlebnisbad erholen zu können.

Im Anschluss an die NÖ Landeshymne segnete Pfarrer Gregor Slonka das Erlebnisfreibad, damit die Anlage unfallfrei bleibt.

Bürgermeister NR Höfinger dankte nochmals und überreichte Blumen an Frau Netek und Frau Kainc. Im Anschluß hielt 2. Landtagspräsident Herr Nowohradsky seine Festansprache. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll übermittelt seine Grüße und Glückwünsche zur Neugestaltung eines schönen Stückes der Gemeinde. Ein Freibad rechnet sich nicht, aber es muss investiert werden um der Bevölkerung etwas bieten zu können, was nicht alltäglich ist. So ist das Freibad Sieghartskirchen das Einzige in der näheren Umgebung.

Nach der Festansprache wurde das Band zum Eingang offiziell durchschnitten und das Erlebnisfreibad für die Besucher freigegeben. Als erster Gast nahm Landtagspräsident Nowohradsky ein Bad, Bgm. NR Höfinger und GGR Grubmüller folgten.

Zahlreiche Gäste waren bei der Eröffnun von Anfang an dabei.  Der Musikverein Sieghartskirchen gestaltete die Feier.  Bürgermeister NR Johann Höfinger 
GGR Wilhelm Grubmüller  Pfarrer Gregor Slonka  Blumen für Fr. Netek und für Fr. Kainc. 
2. Präsident des NÖ Landtages Herbert Nowohradsky  Das Band wird durchschnitten.   
Ein Bürgermeister geht baden...   ...und die Ehrengäste...   ...und Gemeinderäte...  
   
  ...folgen seinem Beispiel.    


Presseartikel NÖN

 
Gleichenfeier v. 29.7.2009 


Fotos von den Umbauarbeiten

bis 30. Juli 
Juni/Juli 
April/Mai 2009 


Umbauplan



Presseartikel Bezirksblatt vom 29.04.2009 
 
Presseartikel NÖN vom 29.04.2009